MarketingUsedom

Nur ein von der Geschäftsanbahnung bis zur vollständigen Lieferung bzw. Leistung zufriedener Kunde wird den Anbieter positiv bewerten und damit die beste aller Werbungen bewirken.

Gute Leistung - zufriedener Kunde - positive Bewertung - neue Kunden.

Der Kundenlebenszyklus

Mit der Durchdringung unseres Alltages durch das Internet geht eine Verteilung und Auflösung tradierter Rollen einher. Jeder kann zum Reporter oder Redakteur werden. Jeder kann sich als Künstler einer interessierten Gemeinde vorstellen. Jeder kann Produkte und Dienstleistungen bewerten. Was kann es Authentischeres geben?

Vom Ziel her gedacht: Ihr langfristiger Wettbewerbsvorteil wird in einer Vielzahl positiver Kundenbewertungen liegen. Diese erwerben Sie nur durch eine wirklich gute und/oder preiswerte Leistung und eine aktive Einflussnahme auf das Verhalten Ihres Kunden.

Sie haben eine gute Leistung abgeliefert, Ihr Kunde war zufrieden: Bitten Sie ihn um eine Bewertung. Machen Sie ihm den Weg dahin so einfach wie möglich.

Werben Sie mit Ihrer Werbung! Eine Vielzahl positiver Bewertungen ist Ihre Visitenkarte. Mit diesen Bewertungen treten Sie jenen Beweis an, der Ihre Folgekunden reibungslos zur Konversion führt.

Der wesentliche Schritt zu einem erfolgreichen Bewertungsmanagement ist die Integration der verschiedenen Phasen des Kundenlebenszyklus' in Ihre Geschäftsprozesse. Vom Erstkontakt bis hin zu eventuellen Mailings - z. B. zu Weihnachten - müssen die Ziele des Kunden (Zufriedenheit, Preis-Leistungs-Verhältnis) und Ihre Ziele (Umsatz, positive Bewertungen, Empfehlungen) erfüllt werden.

Navigation: